grimma vorlage.jpg

Rally Obedience (RO)

 

RO ist eine relativ neue Sportart aus Amerika, die sich auch in Deutschland immer größerer

Beliebtheit erfreut. Hier gilt es einen immer wieder unterschiedlichen Parcours möglichst zügig und

fehlerfrei zu meistern. Der Hundeführer geht mit seinem Hund bei Fuß von Schild zu Schild

und arbeitet so den Parcours ab. Auf den einzelnen Schildern stehen die jeweiligen Übungen,

welche das Team hier auszuführen hat und die Richtung, in die es weitergeht.

Ziel des RO ist die perfekte Kommunikation und Zusammenarbeit von Mensch und Hund.

Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

RO ist ein toller Einstieg in den Hundesport, da keine besonderen sportlichen Fähigkeiten

des Hundeführers oder des Hundes erforderlich sind. So kann diese Sportart nahezu jeder

Mensch mit Hund egal welche Rasse ausführen. Selbst Kinder können mit ihrem Hund hier

spielerisch erste Unterordnungsübungen auf dem Parcours erlernen. Bei RO-Prüfungen kann

in den unteren Klassen mit Leine gestartet werden und die Begleithundeprüfung ist nicht

erforderlich.

Zum Training sollte der Hund möglichst an der Leine laufen und Sitz und

Platz beherrschen.

Unser Ausbilder: Tom Siano

 

Training:  Sonntag ca. 11 Uhr

Mittwoch  18 Uhr

 

  Start  *  News   *  Geschichte   *  Galerie   *  Ausbildung   *  Kontakt   *  Impressum